Auf einen Blick  - die 5 Schritte zum definitiven Führerausweis:
1. Gesuchformular für LFA
 Wahrheitsgetreu ausfüllen und unterschreiben
 Einreichen mit gültigem Nothelferausweis und Sehtest
 Auf Basis-Theorieprüfung lernen

2. Basis-Theorieprüfung
 Mindestens 17 Jahre
 Zeitlich unbeschränkt gültig
 Erfolgreiche Prüfung berechtigt zum Bezug eines Lernfahrausweises (LFA) 

3. Praktische Führerprüfung
 Mindestens 18 Jahre
 Voraussetzung: Gültiger Lernfahrausweis (LFA) - beschränkt gültig: 2 Jahre
 Voraussetzung: Besuchter obligatorischer Verkehrskundeunterricht: Dauer 8 Lektionen
 Voraussetzung: Wer den Lernfahrausweis vor dem 20. Altersjahr erworben hat, muss ab Gültigkeit des Lernfahrausweises während mindestens einem Jahr Fahrpraxis gesammelt haben. 

4. Führerausweis auf Probe
 Mindestens 18 Jahre
 Beschränkt gültig: Probezeit 3 Jahre
 Voraussetzung: Erfolgreiche praktische Führerprüfung
 Wichtig zu wissen: Beim ersten Ausweisentzug innerhalb der Probezeit verlängert sich die Probezeit um ein Jahr. Beim zweiten Ausweisentzug innerhalb der Probezeit wird der Führerausweis auf Probe annuliert.
 Pflicht zur 2-Phasenweiterbildung (WAB-Kurs) im 1. Jahr der Probezeit: Dauer 7 Stunden

5. Definitiver Führerausweis
 Mindestens 21 Jahre
 Voraussetzung: Besuchter obligatorischer WAB-Kurs
 Zeitlich unbeschränkt gültig